Deutscher Luft- und Raumfahrtkongress 2021

Der Deutsche Luft- und Raumfahrtkongress (DLRK) 2021 findet aufgrund der unvorhersehbaren Entwicklung der Corona-Pandemie in einem Hybridformat, vor Ort in Bremen und online, statt. Die Deutsche Gesellschaft für Luft- und Raumfahrt (DGLR) lädt vom 31. August bis 2. September 2021 Experten und Nachwuchskräfte zum Netzwerken und wissenschaftlichen Austausch in das Forschungs- und Technologiezentrum ECOMAT (Center for Eco-efficient Materials & Technologies) und auf die virtuelle Kongressplattform ein. Zuletzt fand der DLRK 2011, vor genau zehn Jahren, in Bremen statt.

Unter dem Motto „Luft- und Raumfahrt – Visionen für eine nachhaltige Zukunft” startet der 70. DLRK am 31. August 2021 mit dem „Plenary Day“. Die Eröffnungsfeier, zwei Podiumsdiskussionen und weitere Plenarvorträge werden an diesem Tag live aus dem ECOMAT in Bremen gestreamt. Über die virtuelle Kongressplattform können sich die DLRK-Teilnehmer zuschalten und das Programm live verfolgen.

An den folgenden Kongresstagen wird der DLRK als virtuelle wissenschaftliche Tagung fortgeführt. Die Teilnehmer erwartet ein gewohnt vielfältiges Kongressprogramm in verschiedenen virtuellen Sitzungsräumen mit einer Mischung aus Expertenvorträgen und spannenden Live-Diskussionen.

Weitere Informationen zu den Sitzungsthemen gibt es hier.

Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler sowie Expertinnen und Experten sind aufgerufen, Vorträge oder Poster zu Themen der gesamten Bandbreite der Luft- und Raumfahrt einzureichen. Die Breite der Themen wird in einer großen Zahl von Fachsitzungen abgebildet, in denen aktuelle Fragen diskutiert werden.

Die Programmkommission lädt herzlich ein, Ihre Anmeldung zur aktiven Teilnahme am Deutschen Luft- und Raumfahrtkongress bis zum 31. März 2021 einzureichen.

Detaillierte Informationen und die Vortragsanmeldung unter https://dlrk2021.dglr.de/

Veranstaltungsort
Online / Bremen
bis
Deutscher Luft- und Raumfahrtkongress 2021