Luft- und Raumfahrtforum Niedersachsen-Russland

Russland ist eine der führenden Raumfahrtnationen und verfolgt im Bereich des zivilen Flugzeugbaus ambitionierte Ziele. Anfang der 2000er Jahre erfolgte eine Konsolidierung der Luftfahrtindustrie. Das daraus hervorgegangene Luftfahrtkonsortium OAK (Objedinjonnaja Awiastroitelnaja Korporazija) bündelt große Teile der ehemaligen sowjetischen staatlichen Luftfahrtindustrie und will mit den beiden führenden Flugzeugbauern Airbus und Boeing auch auf dem internationalen Markt in den Wettbewerb treten.

Für niedersächsische Unternehmen bietet der russische Markt und/oder die Zusammenarbeit mit russischen Unternehmen vielfältige Potenziale. Beim geplanten „Luft- und Raumfahrtforum Niedersachsen-Russland“ soll den interessierten Unternehmen eine Marktübersicht zur Russischen Föderation mit dem Fokus auf den aktuellen Entwicklungen und Chancen gegeben werden. Darüber hinaus werden bereits auf dem russischen Markt aktive niedersächsische Unternehmen ihre Aktivitäten vorstellen und von ihren Erfahrungen berichten. Ein besonderes Highlight sind die Präsentationen von russischer Seite, bei der die Angebote und Aktivitäten von Industrie (Irkut), Forschung (TsAGI) und Netzwerken (Aviation Cluster Ulyanovsk) im Fokus stehen werden.

Melden Sie sich jetzt zum digitalen „Luft- und Raumfahrtforum Niedersachsen-Russland“ am 19. Mai 2021 (10:00 Uhr – 12:00 Uhr) an, wenn Sie sich über den Standort Russland informieren und erste Kontakte mit russischen Unternehmen knüpfen oder bestehende vertiefen möchten. Die gemeinsame Veranstaltung der Landesinitiative Niedersachsen Aviation und der Vertretung des Landes Niedersachsen in der Russischen Föderation ist kostenfrei und wird simultan in Deutsch bzw. Russisch übersetzt.

Zum Anmeldemanagement nutzen wir XING Events. Eine Anmeldung zur Veranstaltung ist auch ohne XING-Account möglich. Nach der Anmeldung senden wir Ihnen mit ausreichend Vorlauf die Zugangsdaten für die Videokonferenz (ZOOM-Meeting) zu.

 

 

 

Veranstaltungsort
Online
bis
Kontaktinformation

Bei Fragen wenden Sie sich gerne an Dr. Henrik Brokmeier (brokmeier@niedersachsen-aviation.de | +49 511 35 77 92 24).

Downloads
Luft- und Raumfahrtforum Niedersachsen-Russland