Workshop „Raumfahrtstandort Niedersachsen – Herausforderungen und Zukunftsprojekte“

Beim digitalen Workshop „Raumfahrtakteure und -aktivitäten in Niedersachsen“ der Landesinitiative Niedersachsen Aviation im vergangenen Herbst wurde einmal mehr das Potenzial im Bereich der Raumfahrt in Niedersachsen deutlich. Exzellente Forschungsinfrastruktur ist bereits vorhanden oder wird weiter ausgebaut und es bestehen zahlreiche Förderangebote. Einige Unternehmen schreiben bereits Erfolgsgeschichten und es gibt vielversprechende Ansätze.

Am 02. März 2023 (10:00 – 15:00 Uhr) ist gemeinsam mit der AIRBUS Defence & Space GmbH, der ArianeGroup und dem Kompetenzzentrum für Reaktionsschnelle Satellitenverbringung des Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V. eine Folgeveranstaltung beim Gastgeber ArianeGroup am Standort Trauen geplant. Aufbauend auf den Erkenntnissen der Auftaktveranstaltung sollen dabei konkrete Szenarien diskutiert und der Austausch zu möglichen Kooperationen bei verschiedenen Zukunftsthemen ermöglicht werden. Idealerweise werden dabei die erforderlichen Kompetenzen zur Realisierung von Zukunftsprojekten im Bereich Raumfahrt in Niedersachsen zusammengeführt.

Das detaillierte Programm und die kostenfreie Anmeldemöglichkeit zum Workshop „Raumfahrtstandort Niedersachsen – Aktuelle Herausforderungen und mögliche Zukunftsprojekte“ inklusive der anschließenden Standortführung bei der ArianeGroup finden Sie hier. Zum Anmeldemanagement nutzen wir Eventbrite. Nach der Anmeldung senden wir Ihnen mit ausreichend Vorlauf weitere Informationen zur Veranstaltung zu.

Veranstaltungsort
ArianeGroup, Trauen
to
Kontaktinformation

Dr. Henrik Brokmeier
0511 35 77 92 24
brokmeier@niedersachsen-aviation.de

Celina Kiesling
0511 35 77 92 23
kiesling@niedersachsen-aviation.de

Workshop „Raumfahrtstandort Niedersachsen – Aktuelle Herausforderungen und mögliche Zukunftsprojekte“