Wirtschaftsstabilisierungsfond unterstützt Unternehmen in der Corona-Krise

Um die Wirtschaft in Folge der Coronavirus-Pandemie zu unterstützen wurde ein Wirtschaftsstabilisierungsfond eingerichtet. Dieser richtet sich an Unternehmen der Realwirtschaft, deren Bestandsgefährdung erhebliche Auswirkungen auf den Wirtschaftsstandort oder den Arbeitsmarkt in Deutschland hätte. Durch diesen Fonds können Unternehmen, die durch die Corona-Krise in Schieflage geraten sind, bei der Sicherung ihrer Liquidität unterstützt werden.

Auf dieser Internetseite des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie finden Sie Informationen zu den Stabilisierungsinstrumenten des WSF, sowie die notwendigen Dokumente zur Beantragung der Unterstützung.

Dort werden ausführlich die Zulassungskriterien sowie weitere Fragen zu dem WSF erörtert.

Quelle: Pressemitteilung, DLR Projektträger Luftfahrtforschung und -technologie

 

 

Kontakt

Allgemeine Fragen zum WSF

wsf-info@bmwi.bund.de
+49 30 18615-6091

 

Fragen zum Antrag

de_wsf@pwc.com
030-26362030 (PwC als Mandatar des Bundes)