BDLI führt dritte bundesweite Umfrage in der deutschen Luft- und Raumfahrtindustrie durch

Das Jahr 2020 neigt sich dem Ende und Verunsicherungen weichen langsam der Hoffnung auf eine bessere Zukunft und eine mittelfristige Erholung der Luft- und Raumfahrtindustrie.

Der BDLI führt daher eine dritte bundesweite Umfrage in der deutschen Luft- und Raumfahrtzulieferindustrie durch, wobei der Fokus weiterhin auf der Befragung mittelständischer Zulieferer liegt. Unterstützt wird der BDLI von h&z Unternehmensberatung.

Das Ziel der Umfrage ist, zunächst eine Bilanz des Jahres 2020 zu ziehen, um dann nach vorne zu schauen und zu erfahren, wie Unternehmen in die Zukunft blicken und diese gestalten möchten. Mit der Umfrage möchte der BDLI aktuelle Erkenntnisse gewinnen und seine Forderungen an die Politik mit aktuellen Zahlen, Daten und Fakten untermauern.

Die Landesinitiative Niedersachsen Aviation unterstützt diese Umfrage und bittet Sie, um Ihre Teilnahme an der Befragung. Wir bitten Sie, sich jetzt 15 Minuten Zeit für die Umfrage zu nehmen, um damit zu einem vollständigen Bild der deutschen Luftfahrtzulieferindustrie beizutragen.

 

 

Kontakt

Steffen Wenzel
h&z Unternehmensberatung AG

+49 172 2499842
steffen.wenzel@huz.de
www.huz.de