EUROPEAN ROTORS – die VTOL-Messe und –Sicherheitskonferenz in 2021

Zum ersten Mal schließen sich die European Helicopter Association (EHA) und die Europäische Agentur für Flugsicherheit (EASA) zusammen, um einen ganz besonderen Treffpunkt für die europäische Rotorcraft-Community zu organisieren. Senkrecht startende und landende Fluggeräte (VTOL) mit unterschiedlichem Grad an Autonomie werden ebenfalls einbezogen, da es sich dabei um eine wichtige Zukunftstechnologie handelt – entweder ergänzend zu Rotorcraft oder mit neuen Einsatzmöglichkeiten, wie beispielsweise im urbanen Umfeld.

Zum ersten Mal sollte die EUROPEAN ROTORS in 2020 stattfinden. Aufgrund des Coronavirus wird die Messe um ein Jahr verschoben auf den 16. - 18. November 2021. Veranstaltungsort ist die Halle 8 des Congress-Centrums Nord der Messe Köln.

EUROPEAN ROTORS wird eine einzigartige und erstmals europäische Plattform, die der Branche einen Ort bietet, an dem alle Beteiligten (darunter OEM-Anbieter, Lieferanten und Betreiber) zusammenkommen, um Geschäftsbeziehungen zu pflegen und Wissen zu teilen.

Die Messe befasst sich mit sämtlichen Aspekten der Flugsicherheit. Die EHA und die EASA erhalten Unterstützung von den führenden OEM-Anbietern, wie Airbus, Bell, Leonardo und Safran. Messe Friedrichshafen, der Veranstalter der AERO Friedrichshafen – der bekannten Fachmesse für allgemeine Luftfahrt – tritt als Dienstleister für die neue Messe auf.

Das Konzept umfasst eine Messe in Verbindung mit einem Konferenzprogramm, darunter Vorträge, Workshops sowie zertifizierte Schulungen. Als bekanntestes Programm wird das bereits etablierte EASA Rotorcraft- und VTOL-Symposium angeboten, das auf bessere Zusammenarbeit sowie gegenseitiges Verständnis zur Stärkung der weltweiten Flugsicherheit abzielt.

Sämtliche VTOL-Fluggeräte werden ebenfalls in die Veranstaltung einbezogen, um einen Ausblick auf die umfassenden Aufgaben von Drohnen und Helikoptern sowie auf Konzepte zu urbaner Luftmobilität zu geben.

Wenn Sie als Aussteller an der EUROPEAN ROTORS teilnehmen möchten, gibt es verschiedene Möglichkeiten:

Quelle: www.europeanrotors.eu

Kontaktanfragen