Luft- und Raumfahrtforum Niedersachsen-Russland stieß auf großes Interesse

Russland ist eine der führenden Raumfahrtnationen und verfolgt im Bereich des zivilen Flugzeugbaus ambitionierte Ziele. Anfang der 2000er Jahre erfolgte eine Konsolidierung der Luftfahrtindustrie. Das daraus hervorgegangene Luftfahrtkonsortium OAK (Objedinjonnaja Awiastroitelnaja Korporazija) bündelt große Teile der ehemaligen sowjetischen staatlichen Luftfahrtindustrie und will mit den beiden führenden Flugzeugbauern Airbus und Boeing auch auf dem internationalen Markt in den Wettbewerb treten.

Für niedersächsische Unternehmen bietet der russische Markt und/oder die Zusammenarbeit mit russischen Unternehmen vielfältige Potenziale.

Beim „Luft- und Raumfahrtforum Niedersachsen-Russland“ am 19. Mai 2021 nutzten die Teilnehmer:innen aus dem Netzwerk der Landesinitiative und der russischen Luft- und Raumfahrtindustrie sowie -forschung die Gelegenheit sich über die jeweiligen Standorte und die Angebote und Aktivitäten ausgewählter Unternehmen zu informieren.

Auf niedersächsischer Seite präsentierten Vertreter der MTU Maintenance Hannover GmbH, der Broetje-Automation GmbH und der Aerodata AG die jeweiligen Angebote und Russland-Aktivitäten. Für die deutschen Teilnehmer lieferten die Marktübersicht zur Russischen Föderation mit dem Fokus auf den aktuellen Entwicklungen und Chancen sowie die Beiträge zur Luft- und Raumfahrtindustrie in Russland aktuelle Informationen über den Zielmarkt. Ein besonderes Highlight waren auch die Präsentationen von russischer Seite, bei der die Angebote und Aktivitäten von Industrie (Irkut Corporation), Forschung (TsAGI) und Netzwerken (Aviation Cluster Ulyanovsk) vorgestellt wurden.

Mit rund 80 Teilnehmer:innen war die Resonanz auf die gemeinsame Veranstaltung der Landesinitiative und der Vertretung des Landes Niedersachsen in der Russischen Föderation groß.

Wenn Sie Fragen zur Veranstaltung oder Interesse an den Präsentationen der Referenten haben, kontaktieren Sie gerne Celina Kiesling (0511 35 77 92 23 | kiesling@niedersachsen-aviation.de). Die Agenda der gestrigen Veranstaltung finden Sie in unserem Downloadbereich.