Neues Antragsverfahren – Messeförderung „Gemeinschaftsstände des Landes NDS 2021“

Aufgrund der aktuellen Bedingungen im Hinblick auf die Corona-Schutzmaßnahmen wurden die Detailinformationen in der Ausschreibung bzgl. der unten aufgeführten Messen entsprechend geändert:

Hannover-Messe 2021 vom 12.04.-16.04.2021 jeweils für die Themen:

  • Digitalisierung
  • Industrial Supply

Aufgrund dieser wesentlichen Änderungen ist ein neues Antragsverfahren erforderlich. Der neue Antragsstichtag ist der 23.10.2020.

Insbesondere sollen kleine und mittlere Unternehmen (KMU) aus Niedersachsen im Rahmen einer ganzheitlichen Präsentation die Möglichkeit bekommen, bestehende Geschäftskontakte zu Kooperations- und Marketingpartnern zu intensivieren oder neu aufzubauen, zudem sollen Vermarktungsaktivitäten und Exportorientierung der Unternehmen unterstützt werden.

Die Organisation des Gemeinschaftsstandes umfasst dabei alles, was zur Errichtung und zum Betrieb des Standes notwendig ist. Dazu gehören u.a. Flächen- und Standnebenkosten, Standbau und –organisation, Werbung und Presse, die Akquise von Ausstellern sowie die Berücksichtigung des jeweiligen Hygienekonzeptes des Messeveranstalters.

Sind Sie ein kleines und mittleres Unternehmen, kann eine Förderung entsprechend der Richtlinie zur „Förderung von Messepräsentationen kleiner und mittlerer Unternehmen sowie Angehöriger Freier Berufe“ beantragt werden. Diese beträgt

  • bis zu 80 % der zuwendungsfähigen Ausgaben, höchstens jedoch 7.500,00 Euro je KMU und 
  • bei neugegründeten Unternehmen bis zu 90 % der zuwendungsfähigen Ausgaben, höchstens jedoch 9.500,00 Euro je KMU.

Alle nötigen Unterlagen zur Antragsstellung finden Sie auf der Website der NBank. Die Messerichtlinie, das Scoringmodell sowie Detailinformationen der Hannover Messe zu den Themen „Industrial Supply“ und „Digitalisierung“ finden Sie in unserem Downloadbereich.

Bitte reichen Sie Ihren Antrag mit allen Anlagen vorab per FAX unter 0511/30031-11379 oder per Mail an doris.sickau@nbank.de und spätestens am 23.10.2020 unterschrieben und im Original bei der NBank ein.

 

 

Kontakt

Doris Sickau

Tel. 0511/300 31-379
Fax. 0511/300 31-11379
E-Mail: doris.sickau@nbank.de

Frank Pape

Tel. 0511/300 31-717
Fax. 0511/300 31-11717
E-Mail: frank.pape@nbank.de