Niedersächsisches Ministerium für Wissenschaft und Kultur setzt BA Thermo ein

Umfassende Hygiene- und Schutzmaßnahmen haben im Zuge der Corona-Krise Einzug in nahezu alle großen Institutionen gehalten. Das Niedersächsische Ministerium für Wissenschaft und Kultur setzt jetzt auf einen Temperaturscanner. Im Hauptgebäude des Ministeriums startete Wissenschaftsminister Thümler jetzt die Testphase für den Einsatz von BA Thermo, dem von Broetje-Automation in Niedersachsen entwickelten Temperaturdetektor.

Im Kampf gegen die Corona-Pandemie müssen Unternehmen wie öffentliche Einrichtungen neue Wege gehen. Doch neben den vielen Einschränkungen des öffentlichen Lebens setzt dies in auch neue Kreativität frei. In nur wenigen Wochen hat Broetje-Automation an seinem Hauptsitz in Rastede im Zuge des ersten Lockdowns im März einen Temperaturdetektor entwickelt, der dem Unternehmen seither als zusätzlicher täglicher Schutz für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter dient.

BA Thermo – Automatischer Temperaturdetektor

Die Lösung kam nicht nur innerhalb des Unternehmens gut an, sondern wurde auch von Kunden, regionalen Partnern sowie vielen Gästen mit großem Interesse aufgenommen. Daraufhin hat sich Broetje-Automation kurzfristig dazu entschlossen, aus dem internen Prototyp-Projekt ein marktreifes Produkt zu entwickeln. Nur wenige Monate sind seither vergangen und bereits ein gutes Dutzend der Geräte ist bei verschiedenen Kunden in ganz Deutschland im Einsatz.

Einsatz im Niedersächsischen Ministerium für Wissenschaft und Kultur

Nun wird das Gerät erstmals auch im öffentlichen Umfeld getestet. Der Niedersächsische Minister für Wissenschaft und Kultur Björn Thümler nahm nun ein Testgerät des BA Thermosystems im Hauptgebäude des Ministeriums in Hannover entgegen. „Die Corona-Pandemie verlangt uns allen viel ab. Der bestmögliche Schutz meiner Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aber auch unserer Besucherinnen und Besucher liegt mir am Herzen. Wir arbeiten daher ständig an der Verbesserung unserer Hygienekonzepte“, so Thümler.

Das Ministerium hat sich zunächst für eine mehrwöchige Testphase entschieden, um Erfahrungen mit der Temperaturermittlung beim Betreten des Gebäudes zu sammeln. „Bisher ist die Maßnahme positiv aufgenommen worden“, ergänzt der Minister. „Besonders wichtig bei so einem Temperaturscan ist, dass verantwortungsvoll mit den persönlichen Daten umgegangen wird.“ BA Thermo speichert keinerlei Daten und überlässt es dem individuellen Nutzer, eigenverantwortlich mit dem Ergebnis umzugehen. Damit ist das System vollständig datenschutzkonform und entspricht den deutschen Datenschutzstandards.

„Wir freuen uns natürlich sehr über das Interesse, das unserer Lösung entgegengebracht wird“, erklärt Norbert Steinkemper, Leiter Kommunikation und Marketing bei Broetje-Automation. „Für unser Team war es eine völlig neue Erfahrung, in kürzester Zeit ein Produkt für die Serienfertigung zu entwickeln.“ Broetje-Automation produziert hochkomplexe Automationslösungen, Maschinen und Anlagen für die weltweite Luft- und Raumfahrtindustrie. „Wir sind besonders stolz, diese Herausforderung in so kurzer Zeit bewältigt zu haben – und das positive Feedback unserer Kunden gibt uns Recht“, ergänzt Steinkemper.

Mit BA Thermo erschließt für Broetje-Automation nicht nur technologisch Neuland, sondern erweitert auch seinen Kundenkreis. Das System wird in ganz unterschiedlichen Branchen und Anwendungsbereichen eingesetzt, bei denen Hygiene und Gesunderhaltung eine besondere Bedeutung hat oder z.B. große Personenzahlen in kurzer Zeit getestet werden müssen (Bspw. zum Schichtwechsel in Industriebetrieben). Auch die Kultur- und Veranstaltungsbranche hat ebenso wie öffentliche Einrichtungen bereits Interesse an einem Einsatz gezeigt, um möglichst bald auch wieder Präsenzveranstaltungen durchführen zu können.

Weitere Informationen über BA Thermo finden Sie hier.

Quelle: Pressemitteilung, 2. Dezember 2020, Broetje-Automation GmbH

 

 

Kontakt

Norbert Steinkemper
Broetje-Automation GmbH

+49 (4402) 966-141
norbert.steinkemper@broetje-automation.de
www.broetje-automation.com